ZIELSETZUNGEN


OpenLicht soll es gerade klein- und mittelständischen Anbietern der Lichtindustrie, sowie Designbüros, Innenarchitekten und Künstlern ermöglichen, kostengünstig „State of the Art“- Licht-Technologie auch für Kleinserien und Einzelinstallationen einzusetzen und ihre kreativen Ideen vorteilhaft einzubringen. Hierzu sollen Open-Source-Ansätze mit einem modularen Technologie-Plattformkonzept kombiniert werden.

Durch die im Projekt verfolgte selbstlernende Vernetzung der Lichtquellen mit den Sensordaten im heimischen Netzwerk sowie den Nutzerprofilen und Kontextmodellen wird es möglich, OpenLicht-Anwendungen intuitiv bedienbar, aber dennoch automatisiert zu gestalten.
Go to Anwenderakzeptanz erhöhen

Anwenderakzeptanz erhöhen

  • Neuartige Lichterlebnisse für individuelle Bedürfnisse mit intelligenter Lichtsteuerung
  • Selbstlernendes System
  • Fokus auf: Kompatibilität, Konnektivität. User Experience und Privatsphäre

Go to Lichtmarktzugang erleichtern

Lichtmarktzugang erleichtern

  • Open Source Plattform mit modularem Baukasten für Software Module
  • Austauschplattform für Reference Designs

Go to Licht begreifbar machen

Licht begreifbar machen

  • Innovative, modellierbare, lichtleitende und lichtstreuende Materialien

ÜBER OPENLICHT

INTELLIGENTE BELEUCHTUNGSSYSTEME. KOSTENGÜNSTIG, EINFACH UND OPEN-SOURCE-BASIERT.
WIR ENTWICKELN DAS LICHT VON MORGEN.

Die Vision von OpenLicht ist es, den kreativen Umgang mit moderner Lichttechnologie für jedermann zu ermöglichen. Wir machen Licht begreifbar!
Hierdurch werden dem Nutzer völlig neuartige Lichtanwendungserlebnisse – atmosphärisch, adaptiv, individuell und intuitiv – eröffnet. OpenLicht soll es gerade klein- und mittelständischen Anbietern der Lichtindustrie sowie Designbüros, Innenarchitekten und Künstlern ermöglichen, kostengünstig „State of the Art“-LichtTechnologie auch für Kleinserien und Einzelinstallationen einzusetzen und ihre kreativen Ideen vorteilhaft einzubringen. Hierzu sollen OpenSource-Ansätze mit einem modularen Technologie Plattformkonzept kombiniert werden.

In diesem Projekt haben sich KMUs, Großunternehmen und Universitäten zusammen geschlossen um den Umgang mit Licht und das Erleben von Licht neu zu definieren.
Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), im Rahmen der Bekanntmachung „Open Photonik“, von 2016 bis 2019 gefördert.

Die Anwendungsszenarien

SCHAFFUNG BE-GREIFBARER LICHTANWENDUNGEN
ATMOSPHÄRISCH. INDIVIDUELL. ADAPTIV. INTUITIV.

Stimmungslicht

Für Private Anwender
Mit Intelligenter Steuerung
Über Natürliche Interaktion

SHOP-LIGHTING

Für Kleinere Unternehmen und Industrielle Anwender
Mit OpenLicht-Plattform
Für “Professional Lighting”

Light Modeling

Für Künstler, Kreative und Lichtdesigner
Zur Gestaltung mit Licht

Das KONsortium


Um die Ziele von OpenLicht zur erreichen, haben sich neben Stakeholdern aus der Wissenschaft (Technische Hochschule Deggendorf und Technische Universität Dresden) auch KMUs (Bernitz dLED GmbH) und Großunternehmen (Infineon Technologies AG) zusammengeschlossen.
Eine Vorstellung unserer Projektpartner finden Sie unter PROJEKTPARTNER.

NEUES

FÜR WEITERE INFORMATIONEN UND NOCH MEHR INSPIRATIONEN RUND UM OPENLICHT MELDEN SIE SICH BEI UNS!